logo
Blog
|<< <Seite: 1 | 2 | 3 | 4 > >>|
Neue Rezension
Dienstag, 20. Oktober 2015

bildPetras Rezension zu "Die Betrogene" von Charlotte Link.

Fazit:
Alles in allem wieder ein gelungener Kriminalroman von Charlotte Link. Etwas störend ist jedoch die teilweise sehr langatmige und sich wiederholende Schreibweise. 4 Blutsterne und eine klare Leseempfehlung.

Die komplette Buchbesprechung findet ihr unter der Rubrik "Rezensionen".
Neue Rezension
Dienstag, 13. Oktober 2015

bildMeine Rezension zu "Scherbenseele" von Erik Axl Sund.

Fazit:
Obwohl mich das Ende sehr überraschen konnte, gibt es von mir nur 3 Sterne mit etwas Luft nach oben. Die Charaktere waren mir stellenweise zu farblos und brannten sich nicht wirklich ins Gedächtnis ein. Dem 2.Teil der „Kronoberg-Reihe“ werde ich aber ganz sicher noch eine Chance geben.

Die komplette Buchbesprechung findet ihr unter dem Link "Rezensionen".
Neue Rezension
Dienstag, 29. September 2015

bildPetras Rezension zu "Das Mädchen ohne Gesicht" von Tami Hoag.

Fazit:
Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann. Spannend, erschreckend und mit zahlreichen interessanten Wendungen geschrieben. Von mir gibt es 5 Blutsterne und eine ganz klare Leseempfehlung. Mein erstes Buch der Autorin Tami Hoag, aber sicher nicht das letzte.

Die komplette Buchbesprechung findet ihr unter der Rubrik "Rezensionen".
Neue Rezension
Donnerstag, 24. September 2015

bildMeine Rezension zu "GIFT-Der Tod kommt lautlos" von Ivo Pala.

Fazit:
Eine gut durchdachte Story, gepaart mit einem grandiosen Schreibstil und gezeichneten Charakteren, die einem die Schuhe ausziehen. Mein Lesehighlight für September 2015 bekommt daher volle 5 Blutsterne und eine klare Leseempfehlung.

Die komplette Buchbesprechung findet ihr unter der Kategorie "Rezensionen".
Neue Rezension
Mittwoch, 23. September 2015

bildPetras Rezension zu "Herzenskalt" von Sarah Hilary.

Fazit:
Ein langatmiges Buch, das von einem Thriller meilenweit entfernt ist. Ebenfalls hätte man aus dem Thema mehr machen können und die Protagonisten spannender zeichnen können. Von mir gibt es daher einen Blutstern und viel verschenkte Lesezeit.

Die komplette Buchbesprechung findet ihr unter der Rubrik "Rezensionen".
Neue Rezension
Montag, 21. September 2015

bildMeine Rezension zu "Hellhole - Wenn der Teufel bei dir los ist" von Gina Damico.

Fazit:
Wer schwarzen Humor, eine abgedrehte Geschichte und charakterstarke Protagonisten sucht, wird mit „Hellhole – Wenn der Teufel bei dir los ist“ bestens bedient sein. Ein Buch was begeistern konnte und wo kein Auge trocken blieb. Mit etwas Luft nach oben, gibt es von mir gute 4 Blutsterne.

Die komplette Buchbesprechung findet ihr unter der Rubrik "Rezensionen".
Neue Rezension
Donnerstag, 20. August 2015

bildMeine Rezension zu "Immer Ärger mit Opa" von Brigitte Kanitz.

Fazit:
Leider konnte mich dieses Buch von Brigitte Kanitz nicht wirklich begeistern. Übertrieben gezeichnete Situationen, sehr plakative Charaktere und einer zu hohen Erwartung, aufgrund meiner vorher als gut empfundenen Bücher der Autorin, gibt es von mir 3 Blutsterne.

Die komplette Buchbesprechung findet ihr unter Rubrik "Rezensionen".
Verstärkung für Librinchen
Montag, 17. August 2015

Da mich momentan eine Leseflaute quält und ich zeitlich etwas eingespannt bin, darf ich euch voller Freude eine 2. Rezensistin vorstellen.

Ab sofort wird Librinchen von der lieben Petra unterstützt
💜

Das heißt für euch, viel mehr Rezensionen aus dem Bereich Krimi und Thriller 😊

Da ich selber etwas mehr über den Tellerrand schiele und mich in mir unbekannte Genre wage, wird es nun eine bunte Vielfalt von allem geben.
Neue Rezension
Montag, 17. August 2015

bildPetra's Rezension zu "Mann ohne Herz" von Camilla Grebe & Åsa Träff.

Fazit:
Ein spannendes, teilweise bedrückendes und zum Nachdenken anregendes Buch.
Es ist mein erstes Buch der beiden Autorinnen und macht neugierig auf mehr. Volle 5 Blutsterne.

Die vollständige Buchbesprechung findet ihr unter der Rubrik "Rezensionen".
Neue Rezension
Donnerstag, 6. August 2015

bildMeine Rezension zu "Onkel Humbert guckt so komisch" von Brigitte Kanitz.

Fazit:
Mit den Büchern von Brigitte Kanitz kann man eigentlich nichts falsch machen. „Onkel Humbert guckt so komisch“ überzeugt wieder mal durch grandios schräge Charaktere, einer verpeilten Hauptprotagonistin und Situationskomik, die selbst den letzten Grummel aus seiner Reserve lockt.
4 Blutsterne und eine klare Leseempfehlung.

Die komplette Buchbesprechung findet ihr unter der Rubrik "Rezensionen".
|<< <Seite: 1 | 2 | 3 | 4 > >>|